• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Es gibt sie noch: "Die Art" kommt nach Plauen!

Musik Dark Wave im Malzhaus am 27. Oktober

Es gibt sie noch: "Die Art" aus Leipzig. Am Samstag, 27. Oktober, stehen die Musiker ab 20 Uhr auf der Bühne des Malzhauses Plauen. "Die Art" entstand mit dem Jahreswechsel 1985/1986 aus der Vorgängerband "Die Zucht" und zählte zu den sogenannten Anderen Bands der DDR. Stilistisch in den Anfangsjahren eher dem Punk zuzuordnen, öffnete sich die Band nach und nach anderen musikalischen Einflüssen und kann inzwischen als düstere Gitarren-Pop-Band bezeichnet werden.

Düstere melancholische Lyrik

Im Jahr 1990 veröffentlichte "Die Art" ihr erstes Album "Fear" auf dem Amiga-Nachfolgelabel "Z", nachdem die Band bis dahin im eher illegalen Graubereich vier Tapes in den Umlauf brachte. Das dritte dieser Tapes, "Dry", gilt als das meistverkaufte Underground-Tape der DDR. In den Jahren 1994 bis 2001 hatte "Die Art" insgesamt neun Studioalben aufgenommen. Nach der Trennung 2001 arbeiteten die verbliebenen Musiker unter dem Namen "Wissmut" weiter. Der lange Schatten von "Die Art" verhinderte offenbar, dass "Wissmut" als eigenständige Band wahrgenommen wurde. So gründeten die Musiker 2007 "Die Art" zu Freude aller Fans neu.

Freuen kann man sich im Malzhaus auf düstere melancholische Lyrik, gepaart mit Punk- und Gitarrenrocksound, und natürlich Dark Wave.



Prospekte