Es werde Licht für den SV Concordia Plauen

Ausbau Neue Flutlichtanlage kann dank Gewinngelder gebaut werden

es-werde-licht-fuer-den-sv-concordia-plauen
Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Kober (links) überreichte Christian Glück den Preis. Foto: Karsten Repert

Plauen. Der SV Concordia Plauen kann bald das neue Flutlicht anschalten. Das teilte der Verein aus der Südvorstadt mit. Mit großen Anstrengungen und enormen Eigenleistungen sind die "Concorden" ihrem Traum ein Stück näher gekommen.

Ein Dank an alle Helfer

Abteilungsleiter Christian Glück möchte die Gelegenheit nutzen "und allen Vereinmitgliedern, Freunden, Helfern, Spendern und Sponsoren herzlich zu danken. Wir können nun verkünden, dass die nötige finanzielle Grundlage von 12.000 Euro vorhanden ist."

Concordia hatte beim Vereinswettbewerb der Stadtwerke Strom Plauen mit 830 Stimmen den zweiten Platz belegt und damit 1.500 Euro gewonnen. "Das war überwältigend. Wir sind ja eigentlich ein eher kleiner Verein. Und bekommen dann so viele Stimmen", jubelte Fußball-Abteilungsleiter Christian Glück.

Die Einschränkungen haben nun ein Ende

Schatzmeisterin Jana Ordnung weiß, wie sehr der Verein seit vielen Jahren leidet. "Der Trainingsbetrieb von Nachwuchs- und Männermannschaften ist von Herbst bis Frühjahr eingeschränkt, weil zu wenig Licht auf dem Sportplatz verfügbar ist."

Kommendes Wochenende feiern die Concorden dann übrigens Sommerfest. Unter anderem spielen die Livebands M.S.Te (Freitag) und Simultan (Samstag).