Falkenstein: LKW verliert Ware durch aufgerissene Plane

Blaulicht Der Fahrer blieb unverletzt

Falkenstein. 

Falkenstein. Gegen 12.20 Uhr fuhr am Dienstag ein 27-jähriger Rumäne mit seinem MAN-LKW die Oelsnitzer Straße in Falkenstein Richtung Neustadt entlang. Kurz nach Ortsausgang blieb er mit seinem Sattelauflieger an einem Baum hängen und riss die Plane und den Träger herunter. Dabei wurde die Plane des Aufliegers so stark beschädigt, dass die Ware umgeladen werden musste. Die Straße wurde für mehrere Stunden halbseitig gesperrt. Die Unfallaufnahme ist noch nicht abgeschlossen, die Schadenhöhe derzeit noch nicht bekannt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Update, 30. November, 7. 40 Uhr

Der Schaden, der bei dem Unfall am Dienstag am Fahrzeug entstand, wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!