Falkensteiner Unternehmen beschäftigt 465 Mitarbeiter

Erfolg Erfal hat 44 Millionen Euro Jahresumsatz erzielt

 

Falkenstein. Die Erfal GmbH & Co. KG gibt es seit 35 Jahren. Aktuell sind 465 Mitarbeiter (davon 65 Saisonkräfte) im Unternehmen beschäftigt. Zum Jahresmediengespräch ließ Geschäftsführer Jörg Erler am Unternehmenssitz in Falkenstein durchblicken: "Im Jahr 2018 hat Erfal einen Umsatz von 44 Millionen Euro erzielt, was einer Steigerung zum Vorjahr um mehr als 8 Prozent entspricht." Katrin Lenk ergänzte: "Hinter uns liegt ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit einer Steigerung von Umsatz und Kundenanzahl", so die Assistentin der Geschäftsleitung.

 

Führend im Vertrieb von Sonnen- und Insektenschutzsystemen

Als Produzent von hochwertigen Sonnen- und Insektenschutzsystemen sowie Vorhangstangen und -schienen gehört Erfal zu den bekanntesten Unternehmen der Sonnenschutzbranche in Deutschland. Zum Unternehmen gehören fünf Niederlassungen in Waltershausen, Brehna, Radeburg, Zeestrow und Uphal sowie eine eigene Fuhrparkflotte mit mehr als 50 Fahrzeugen. Dorina Wießner, Marketingleiterin und verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit, teilt mit: "Die Exportquote von Erfal betrug im Jahr 2018 mehr als 17 Prozent. Diese erneute Steigerung um fast acht Prozent konnte vor allem durch Vertriebsaktivitäten in Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten erzielt werden."

 

 

Ein großer Ausbildungsbetrieb

Erfal vertreibt über 20.000 Artikel und ist mittlerweile in insgesamt 19 Ländern aktiv. Bis nach Afrika liefern die Vogtländer, die aktuell den Kunden vor allem beim Kampf gegen Insektenplagen helfen.

In dem Betrieb werden aktuell 15 Auszubildende und ein BA-Student auf das Berufsleben vorbereitet. Im August 2019 beginnt die Lehrzeit für voraussichtlich neun neue Auszubildende in sechs Ausbildungsberufen, einer davon im neuen Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für E-Commerce. In Spitzenzeiten bildete Erfal hier 40 Lehrlinge aus, was heute aufgrund gesunkener Schülerzahlen nicht mehr möglich ist. Weitere Informationen zum Unternehmen und in Sachen Ausbildung gibt es auf der Internetseite www.erfal.de