"Fantasie gehört zum Beruf"

Tipp Diplomdesignerin stellt in Bad Elster aus

Bad Elster. 

Malerei von Ekaterina Peitz ist derzeit in der Paracelsiusklinik in Bad Elster zu sehen. "Farbenzauber" hat sie ihre Schau genannt. "Es ist meine erste Personalausstellung mit Malerei", sagt die Diplomdesignerin aus Schleiz. "Ich präsentiere meine Werke in Acryl und Aquarelle. Die farbenfrohen Bilder sollen Freude, gute Laune und Optimismus verleihen." Die Künstlern, die die Sankt Petersburger Hochschule für Angewandte Kunst im Fach Kunstkeramik 1990 mit einem Abschlussdiplom mit Auszeichnung absolviert hatte, verschlug es im Jahr 1999 nach Deutschland. Vor sieben Jahren zog sie der Liebe wegen ins beschauliche thüringische Schleiz, hier lebt sie ihre Kunst, gibt Kunstkurse für Kinder und Erwachsene, öffnet sich aber auch gerne nach außen, nimmt an Wettbewerben teil. 2009 konnte sie den Publikumspreis des Keramik-Museums in Bürgel mit nach Hause nehmen. In ihrer Schleizer Werkstatt, abseits jedes Trubels, findet die sympathische Diplom-Designerin zu ihrer Kunst. "Fantasie gehört zum Beruf dazu", sagt sie.