Favoriten-Sieg

Wasserball SVV Plauen steht im Viertelfinale

Plauen . Die Wasserballer des SVV Plauen sind ins Viertelfinale des DSV-Pokals eingezogen. Bei der SG Wassersport Iserlohn startete der Erstligist jedoch sehr zögerlich und geriet nach zweieinhalb Minuten 0:1 in Rückstand. Die Plauener konnten erst zwei Minuten später durch Mannschaftskapitän Alexander Fritzsch zum 1:1 ausgleichen. Auch zu Beginn des zweiten Viertels stand es noch 1:1-Unentschieden. Dann aber trafen Tamas Korpasci, Patrick Szilvasan, wiederum Alexander Fritzsch und Akos Parkanyi zum 5:1-Halbzeitstand. Am Ende besiegten die Plauener den Oberligisten standesgemäß mit 12:3 und sicherten sich die Teilnahme an der Runde der letzten acht Mannschaften im DSV-Pokal. Kommendes Wochenende stehen zwei Auswärtsspiele an. Am Samstag wartet der SV Krefeld 1972 und am Sonntag muss das SVV-Team beim ASC Duisburg ran. kare