Februar: Zahl der Arbeitslosen sinkt

Wirtschaft Über die Hälfte der neu gemeldeten Stellen sind sofort zu besetzen

februar-zahl-der-arbeitslosen-sinkt
Foto: Thomas Schmotz

Plauen. Normalerweise steigt im Winter die Zahl der arbeitslosen Menschen. Doch die Plauener Agentur für Arbeit verkündete in dieser Woche ein Novum: "Im Vogtland ist die Arbeitslosigkeit im Februar leicht zurückgegangen. Gleichzeitig ist die Arbeitskräftenachfrage noch gestiegen." In Zahlen bedeutet der leichte Rückgang der Arbeitslosigkeit ein Minus von 43 Personen und 0,6 Prozent. "Derzeit sind im Vogtland 7.426 Menschen ohne Arbeit", lässt Pressesprecherin Silke Steinkampf wissen. Die Arbeitslosenquote sinkt auf 6,4 Prozent.

Fast 1.000 Arbeitslose weniger, als im Februar 2017

Das besonders Erfreuliche: Das Vogtland zählt fast 1.200 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Das wiederum bedeutet, dass die Arbeitslosenquote im Vogtland von Februar 2017 zu Februar 2018 um 13,6 Prozent gesunken ist. Wie immer hält man sich in der Agentur für Arbeit zurück. "Das ist ein guter Start ins neue Jahr und der Beweis für einen stabilen Arbeitsmarkt und gute konjunkturelle Aussichten. Im Vergleich zum Vorjahr hält die positive Entwicklung weiter an", konstatiert Bärbel Uebel, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Plauen.

Dabei weiß man in der Agentur um das bevorstehende Problem. "Erste Tendenzen der einsetzenden Frühjahrsbelebung werden bei der Arbeitskräfte-Nachfrage sichtbar. Im Vergleich zum Januar wurden fast doppelt so viele freie Jobs gemeldet. Aktuell stehen über 3.300 freie Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mehr als die Hälfte der neu gemeldeten Stellen sind sofort zu besetzen", betont Uebel.