• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Feuer in Asylunterkunft

Brand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro

Plauen. 

Plauen. Ein 29-jähriger Pakistani wurde von der Polizei wegen versuchter schwerer Brandstiftung in der Asylunterkunft auf der Kasernenstraße vorläufig festgenommen. Der Mann zündete die Fenstervorhänge seines Zimmers an, woraufhin sich das Feuer auf das Fenster und Mauerwerk ausbreitete. Glücklicherweise konnte der Brand schnell durch die Mitarbeiter der Asylunterkunft, noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, gelöscht werden. Ein Sachschaden von 5.000 Euro entstand, jedoch wurde niemand verletzt.



Prospekte