Feuerwehr Ehrung und bestätigte Wehrleitung

Eine Ehrung für ein Vierteljahrhundert Zugehörigkeit zur Tiefenbrunner Feuerwehr und die Neuwahl der Wehrleitung waren die wichtigsten Punkte bei der kürzlich erfolgten Zusammenkunft der Floriansjünger. Bei der Wahl zur Wehrleitung gab es keine Überraschung: Der bisherige Wehrleiter Rainer Gsik bleibt im Amt. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Volker Röthig. In den Feuerwehrausschuss wurden Konrad Juhl und Frank Hänel gewählt. Eine besondere Ehrung nahm Bürgermeister Christoph Stölzel vor. Er würdigte Frank Hänel, der seit 25 Jahren der Tiefenbrunner Wehr angehört.