• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fiat-Fahrer außer Kontrolle

Polizei Mit 1,96 Promille verursachte der Fahrer 25.000 Euro Schaden

Auerbach. 

Auerbach. Am späten Samstagabend gegen 22 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Fiat Ducato die Käthe-Kollwitz-Straße in Richtung Sorgaer Straße. Am Ende einer Linkskurve kam er rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen parkenden PKW Citroen, welchen er gegen einen weiteren parkenden Mercedes schob. Anschließend fuhr der 53-Jährige auf dem Gehweg, wo er gegen Werbeträger stieß und eine Straßenlaterne beschädigte. Ein Kleinbus wurde daraufhin durch die herunterfallenden Laternenteile beschädigt.

Antreffende Beamten stellten bei dem Mann einen starken Alkoholgeruch fest, sodass der anschließende Alkoholtest einen Wert von 1,96 Promille ergab. Sein Führerschein wurde sichergestellt eine Blutentnahme durchgeführt. Auf über 25.000 Euro wird der Sachschaden an diesem Abend geschätzt.



Prospekte