Finanzspritze für Falkenstein

Förderung Förderungsprogramm "Vitale Dorfkerne" bringt Geld ein

Falkenstein. 

Falkenstein. Für Baumaßnahmen erhält Falkenstein eine Finanzspritze vom Freistaat. Nach Informationen von CDU-Landtagsabgeordneten Sören Voigt fließen 245.000 Euro.

Neugestaltung von Grundschule und Freigelände

Das zusätzliche Geld stammt aus dem Förderprogramm "Vitale Dorfkerne". Die Stadt erhält in Kürze zwei Fördermittelbescheide. Damit können laut dem Politiker die Außenanlagen der Grundschule in Dorfstadt und ein Freigelände in Oberlauterbach neu gestaltet werden. Da beide Projekte schon geplant sind, können sie zeitnah realisiert werden.

Aufstockung der Fördertöpfe für Vogtland und Zwickau

Voigt erhielt die positive Nachricht auf Nachfrage im neu geschaffenen Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung. Es habe sich gelohnt, dass die Förderanträge der Stadt schnell bei den Behörden eingegangen sind. Für die Landkreise Vogtland und Zwickau wurden durch Aufstockung der Fördertöpfe rund 3,1 Millionen Euro zusätzlich für den ländlichen Raum zur Verfügung gestellt.