Fischgucker versenken Christbaum

Tradition Nemo-Taucher treffen sich im Vereinsgelände am Pöhler Stausee

fischgucker-versenken-christbaum
Nemo-Taucher Heiko Groß (rechts) versenkt mit "Fischgucker" Luca Ehrhardt den Weihnachtsbaum im Pöhler Stausee. Foto: Thomas Voigt

Pöhl. Tapfer posierte Luca Ehrhardt im eiskalten Wasser des Pöhler Stausees. Für den 13-jährigen Leubnitzer war es die Premiere. Kürzlich ging der Schüler beim traditionellen Versenken des Nemo-Weihnachtsbaums im Gansgrüner Vereinsgelände an der Talsperre Pöhl mit einem halben Dutzend Gleichgesinnter auf Tauchstation.

Das Einmaleins des Tauchens

"Viel hab ich nicht gesehen", kam es dem Leubnitzer nach der Aktion spontan über die Lippen. Bei einer Sichtweite von maximal einen Meter kein Wunder. "Beim Abtauchen hab mich am Weihnachtsbaum festgehalten", verriet er. Zur Orientierung diente das Licht der Unterwasserlampe seines erfahrenen Begleiters. "Es ist wichtig, dass man zusammenbleibt", weiß Tauchlehrer Heiko Groß.

Zusammen mit Andreas Hennig bringt er den "Fischguckern" das Einmaleins des Tauchens bei. Vor zwei Jahren wurde die Gruppe gegründet. Je nach körperlicher Konstitution können sich Kinder ab acht Jahren anmelden. Trainiert wird immer mittwochs. Dort absolvierte auch Louis Kessler seine Grundausbildung. Der Teenager vom Plauener Diesterweg-Gymnasium war ebenfalls das erste Mal beim Nemo-Weihnachts-Tauchen dabei.

An Silvester wird abgebadet

Bibbernd und ziemlich blass um die Nase stieg er nach dem Tauchgang im fünf Grad kalten Wasser erstmal ins Auto seines Vaters. Dort lief bereits die Standheizung. Er habe sich unter Wasser sicher gefühlt, versicherte der junge Mann. Auch in dem Augenblick als Tauchtrainer Andreas Hennig plötzlich auf ihm lag. Letzterer hatte im neuen Trocken-Anzug ein paar Koordinations-Schwierigkeiten.

Mit seinen Tauchschülern war Hennig zufrieden. "Die Jungs haben alles richtig gemacht." Am Silvestertag wird an gleicher Stelle ab 10 Uhr zum traditionellen Abbaden im alten Jahr eingeladen. Vor Ort wollen die Nemo-Taucher den versenkten Baum vom Grund des Stausees wieder ans Tageslicht holen.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben