• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fitness, Sport und Gesundheit: eine Branche mit Zukunft

Duales Studium Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Das Gesundheitssystem steht vor immer größeren Herausforderungen: Dafür sorgen der demografische Wandel, aber auch viele durch unseren Lebensstil bedingte Erkrankungen. Die Herausforderungen können und müssen vor allem auch durch Fach- und Führungspersonal aus der dynamischen Wachstumsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit angegangen werden.

Für potenzielle Nachwuchskräfte gibt es an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) beispielsweise die Möglichkeit eines dualen Bachelor-Studiums in diesem Zukunftsfeld. Mehr als 8.000 Studierende sind eingeschrieben und mehr als 4.300 Ausbildungsbetriebe vertrauen diesem Ausbildungssystem. Das duale Modell setzt sich aus einem Fernstudium, aus kompakten Präsenzphasen sowie aus einer betrieblichen Ausbildung zusammen.

Dabei können Studierende und Unternehmen profitieren

Die Präsenzphasen von zwei bis fünf Tagen finden alle vier bis sechs Wochen an einem der bundesweiten Studienzentren statt. Die Studierenden kommen aus den verschiedensten Bereichen, vom Angestellten einer Fitness- und Gesundheitsanlage bis hin zum Profisportler. Bachelor-Studierende profitieren durch das duale Studiensystem von einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss und einschlägiger Berufspraxis im Rahmen einer Festanstellung mit "Azubigehalt".

Die Unternehmen wiederum profitieren, da die Studierenden ihr erlangtes Fachwissen unmittelbar in der betrieblichen Praxis anwenden können. Die Chancen auf eine Übernahme in eine Festanstellung stehen für Absolventen überdurchschnittlich gut. Nach Angaben der Hochschule konnten lediglich 1,6 Prozent der Studierenden, die sich eine Weiterbeschäftigung wünschten, nicht übernommen werden.



Prospekte