• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Folkherbst Geht am Samstag ins 24ste Jahr

Plauen. 

Zur 24. Folk-Herbst-Eröffnung spielen am Samstag (Beginn 20 Uhr) "Egschiglen" und "Les Yeux d'la Tête" im Malzhaus in Plauen. Das treue Publikum schätzt besonders das internationale Flair und die europäische World-Music-Szene. Das Ensemble "Egschiglen" gastierte 2000 und 2002 bereits beim Folk-Herbst und bestritt eines der bis heute bestbesuchtesten Konzerte dieser Veranstaltungsreihe. "Khöömii" nennt sich ihre Technik, die das unnachahmliche Knödeln, Gurren und Säuseln aus dem Mund des Sängers quellen lässt, dass es den gemeinen Mitteleuropäer aus dem Sessel hebt. Als zweite Band des Abends kommt der Gewinner des 19. Folk-Herbstes "Les Yeux d'la Tête" aus Frankreich. Sie entführen nach Paris, an die romantischen Ufer der Seine. kare



Prospekte