Football's coming home!

Stadtmeisterschaft Am 23. Februar ermitteln die 15 Plauener Vereine ihre Champions

Tolle Spiele, viele Fans. Das ist die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. Foto: Archiv Pressebüro Repert / Oliver Orgs

Plauen. 15 Mannschaften, 150 Spieler, 30 Betreuer und 56 Helfer sind im Einsatz. Am 23. Februar 2019 wird es in der Plauener Kurt-Helbig-Sporthalle brodeln. Das steht fest. Denn es geht um den 7. Stadtwerke-Cup und damit um die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2019. Über 600 Zuschauer (Fassungsvermögen 700 Zuschauer) werden wieder erwartet. Es geht um die Ehre, um Pokale und Prämien sowie Sachpreise im Wert von 2.000 Euro. Auch das Publikum kann gewinnen. Wer seine Karte im Vorverkauf erwirbt, der kann am Gewinnspiel teilnehmen und Geldpreise einheimsen, wenn er den richtigen Sieger tippt. Die Gewinnbox steht dann am 23. Februar direkt am Eingang.

Das Finale wird 17.55 Uhr angepfiffen

Schon zur Gruppenauslosung war der Andrang groß. Alle 15 Vereine hatten ihre Vertreter geschickt. Gespannt verfolgten sie die Kugellotterie. Mit insgesamt 3.250 Zuschauern hat dieses Turnier eine imposante Erfolgsgeschichte geschrieben. Die bisherigen Stadtmeister hießen FC Fortuna Plauen (2013, 2014), SG Unterlosa (2015), SG Stahlbau Plauen (2016), VFC Plauen (2017) und wiederum SG Unterlosa (2018). Zum Modus: Die beiden Staffelersten und die beiden besten Dritten qualifizieren sich für das Viertelfinale (8 Teams). Von da an geht es im K.o.-Modus weiter.Los geht's am 23. Februar um 11 Uhr. Das Finale wird 17.55 Uhr angepfiffen. Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro. Karten gibt es im Fachgeschäft fair play sport (Bahnhofstraße 25), bei den Stadtwerken Strom Plauen (Hammerstraße 68) und in der Wacker-Sportgaststätte (Alte Oelsnitzer Straße 3).

DJ Sniper legt im Fußballwohnzimmer von Plauen auf

Als Schiedsrichter fungieren: Manfred Jahn, Uwe Petri, Andreas Höhn, Michael Ott und André Kaiser. "Es soll ein Fußballfest werden. Ein Tag der Begegnung. Budenzauber pur", wünschen sich Fans und Aktive. Dafür sorgt wieder DJ Sniper, der während der Spiele mit coolen Sounds und aktuellen Hits das Publikum zusätzlich bespaßt. Marcel Singer von der SG Jößnitz freut sich bereits auf "unser Fußballwohnzimmer von Plauen." Es ist also angerichtet: Football's coming home!

Gruppe A

SC Syrau 1919, 1. FC Wacker Plauen, SG Stahlbau Plauen, Fortuna Plauen, SG Jößnitz

Gruppe B

VFC Plauen, VfB Großfriesen, Post SV Plauen, ESV Lok Plauen, VfB Plauen Nord

Gruppe C

SG Unterlosa, SpuBC 90 Plauen, SG Straßberg, 1. FC Ranch Plauen, SV Concordia Plauen