Frauenchor lässt Tradition wieder aufleben

Adventskonzert Konzerte in der Kirche Neumark und Peter-Paul-Kirche in Reichenbach

frauenchor-laesst-tradition-wieder-aufleben
Foto: Berezko/Getty Images/iStockphoto

Reichenbach. Der Frauenchor Reichenbach lädt zum 18. Mal zu seinen beliebten traditionellen Konzerten der Vorweihnachtszeit ein. Und zwar am Dienstag, 19. Dezember, um 19.30 Uhr in der Kirche Neumark und am Donnerstag, 21. Dezember, in der Peter-Paul-Kirche Reichenbach. Wie stets bringen die Chorfrauen um Leiter Wolfgang Horlbeck eine Menge neue Lieder zu Gehör, aber es wird auch, wie vom Publikum immer wieder gewünscht, Traditionelles gesungen.

Sicher ist die Aufführung des selten zu hörenden "Salve Regina" in F von Johann Adolf Hasse, einem der Großmeister des Spätbarock, ein Höhepunkt des diesjährigen Programms, zumal für die Solopartien die Sopranistin Julia Domke gewonnen werden konnte. Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin, heute unter anderem an der Komischen Oper in der Hauptstadt Berlin singend, ging aus dem Frauenchor hervor und fühlt sich noch heute mit dem Ensemble verbunden. An der Orgel agiert erneut Christian Wegler.