• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Frontalcrash auf der S201: 89-Jährige schwer verletzt im Krankenhaus

Blaulicht Unfall auf Staatsstraße 301 zwischen Schöneck und Neustadt

Neustadt/OT Neudorf. 

Neustadt OT Neudorf. Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr rückten die Feuerwehrkameraden aus Schöneck, Grünbach und Neustadt zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 301 zwischen Schöneck und Neudorf aus. Eine 89-Jährige fuhr die Straße mit ihrem Nissan Micra Richtung Schöneck und kam aus noch nicht geklärten Gründen von der Fahrbahn ab, ein entgegenkommender tschechischer 42-jähriger Volvo-Fahrer krachte mit ihr seitlich frontal zusammen. In Folge des Aufpralls landete die Nissan-Fahrerin im Seitengraben, sie wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde nach Schöneck in Krankenhaus eingeliefert. Der 42-jährige Fahrer und 47-jähriger Beifahrer des Volvos blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Staatsstraße war für zirka vier Stunden voll gesperrt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 4000 Euro.