Fünf Anzeigen an einem Tag für 29-Jährigen

Kriminalität Vorläufig festgenommen wegen Einbruchs in Tankstelle

fuenf-anzeigen-an-einem-tag-fuer-29-jaehrigen
Foto: Thomas Schmotz

Auerbach. In der Nacht zum Donnerstag kam es in der Göltzschtalstraße zu einem Einbruch in eine Tankstelle. Einer der beiden mutmaßlichen Einbrecher konnte durch Polizeibeamte in der Nähe des Tatortes gefasst werden, der zweite ist flüchtig.

Einbruchsdiebstahl, Widerstand und Sachbeschädigung

Der 29-jährige Tscheche wurde vorläufig festgenommen. Dabei leistete er gegenüber den Beamten Widerstand, was sich auch in der Gewahrsamszelle fortsetzte. Dort versuchte er, nach den Polizisten zu treten sowie zu schlagen. Außerdem beschädigte er die Toilette.

Gegen ihn laufen nun Anzeigen wegen Einbruchsdiebstahl, Widerstand und Sachbeschädigung; ein Diebstahlschaden war im Tankstellenbereich noch nicht feststellbar. Auch die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Ohne Führerschein, dafür mit Betäubungsmitteln unterwegs

Der 29-Jährige war außerdem wenige Stunden vor der Tat in eine Verkehrskontrolle geraten. Dort stellten Polizisten in seinem Pkw eine betäubungsmittelverdächtige Substanz sicher, weshalb gegen ihn auch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet worden ist. Hinzu kommt auch noch, dass der junge Mann ohne gültigen Führerschein unterwegs war. Das führte ebenfalls zu einer Anzeige.