Für Engagement geehrt

Aktuell Stadt Pausa-Mühltroff übergibt den Bürgerpreis

Die beiden Pausaer Schülerlotsen Frank Rochler und Klaus Meyer sowie Thomas Hohl, engagierter Naturschützer aus Kornbach, haben in diesem Jahr den Bürgerpreis der Stadt Pausa-Mühltroff erhalten. Jonny Ansorge, Bürgermeister von Pausa-Mühltroff, sowie Birgit Hupfer, Thomas Zundel und Birgit Scholz von der Sparkasse Vogtland übergaben den Preis an Frank Rochler (Klaus Meyer fehlte urlaubsbedingt) und Thomas Hohl. Die Geehrten waren vom Stadtrat vorgeschlagen worden.

"Die beiden Schülerlotsen haben wir seit 1993. Wir wollen herzlichen Dank sagen", so Ansorge. Es sei nicht selbstverständlich, dass die Senioren frühmorgens und auch mittags, wenn sie gemütlich zu Hause sitzen könnten, bei Wind und Wetter, bei Schnee und Regen mit ihrem ehrenamtlichen Dienst für die Sicherheit der Schulkinder sorgen. "Sie stehen in ihren Warnwesten da und schauen, dass unseren Kindern nichts passiert. Wobei hierbei, wenn es um die Sicherheit der Kinder geht, auch der Freistaat mehr gefragt wäre. Denn die weitere Finanzierung steht wie schon voriges Jahr zur Debatte. Dem Verein Arbeitsloseninitiative Sachsen mit Sitz in Pausa, dem Träger des Projektes, fehlen noch 480 Euro. Deshalb ruft jetzt der Schulförderverein Pausa zu Spenden auf, damit das Projekt Sicherheit auf dem Schulweg weiter gehen kann.

Thomas Hohl ist unermüdlich aktiv, wenn es um die Natur und die Umwelt geht. "Er macht Umweltbildungen an Kindergärten und an Schulen", so der Bürgermeister.