Gefahrenbremsung im Linienbus: 16-Jährige schwer verletzt

Unfall Scharfe Bremsung, um Kollision zu verhindern

Reichenbach. 

Bei der Gefahrenbremsung eines Linienbusses wurde eine 16-Jährige in Reichenbach am Freitagmorgen schwer verletzt. Eine Unbekannte fuhr mit ihrem Fahrzeug von der Fritz-Schneider-Straße auf die Bahnhofstraße. Um eine Kollision zu verhindern, musste ein vorfahrtsberechtigter 59-Jähriger mit seinem Linienbus stark abbremsen. Dabei fiel eine 16-Jährige, die auf der hintersten Sitzreihe saß, vom Sitz und erlitt schwere Verletzungen. Zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Die Unbekannte setzte ihre Fahrt ohne Unterbrechung fort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalles und nimmt Hinweise unter 03765 500 entgegen.