Gelungene Generalprobe für Cheerleading-Regionalmeisterschaft

Sport Auerbacher sind mit neun Teams in Riesa dabei

Akrobatisch schrauben sich die Cheerleader in der Auerbacher Sporthalle in die Luft. Foto: Thomas Voigt

Auerbach. So eine Atmosphäre haben sich die Auerbacher Cheerleader zu ihrer Generalprobe für die Regionalmeisterschaft in Riesa gewünscht. Am Samstag präsentierten sich verschiedene Teams in der gut gefüllten Sporthalle am Schloßplatz. In zwei Durchläufen zeigten die Akteure in ihrem neuen zuhause Ausschnitte aus ihren Meisterschafts-Programmen. Vereinsvorsitzende Romy Möbius war mit der Premiere in der neuen Sportstätte zufrieden. "Das ist schon Luxus." Seit der offiziellen Eröffnung der Halle im Oktober vorigen Jahres haben sich die Trainings-Bedingungen für die Cheerleader deutlich verbessert.

Die gezeigten Leistungen stimmten Trainer Jan Schneider für die bevorstehenden Regional-Meisterschaften am kommenden Samstag optimistisch. "Es war insgesamt eine gute Probe." Am 17 März treten über 2.000 aktive Sportler aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in den unterschiedlichen Kategorien gegeneinander an. Die Auerbacher sind mit neun Teams - darunter auch Teilnehmer mit Handicap - in der Sachsen-Arena vertreten.

16 Sportler für die WM in Orlando (Florida) nominiert

Der Wettbewerb dient gleichzeitig als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg vom 9. Bis 10. Juni. Bei beiden Wettbewerben wird der Auerbacher Bernd Schädlich wie auch schon am Samstag zur Generalprobe als Moderator im Einsatz sein. Dafür gab es ein dickes Lob von der Vereins-Chefin. "Er ist schon ein richtiger Cheerleading-Spezialist." Vor Ort präsentierten sich auch Teile des aktuellen Nationalkaders.

Insgesamt 16 junge Leute aus Auerbach sind für die Weltmeisterschaft in Orlando (Florida) Ende April dieses Jahres nominiert. Neben Jan Schneider - er ist für die deutschen Jugend-Teams verantwortlich - fliegt Anne Tiepner mit in die USA. Sie ist die sportliche Leiterin des Nationalkaders. Im April trainiert das WM-Team noch einmal gemeinsam im Waldpark Grünheide. Termine für öffentliche Trainings-Einheiten werden noch bekannt gegeben. Für die WM-Teilnehmer aus der Drei-Türme-Stadt sammelt der Verein noch Spenden für Flug und Unterbringung. Mehr Infos dazu gibt es auf der Internetseite des Vereins.