Gemütlicher Advent im Schloss

Einladung Altehrwürdiges Gebäude öffnet am Sonntag Tore und Türen für Besucher

Mühltroff. 

Das Schloss Mühltroff öffnet am Sonntag, 16. Dezember, um 14 Uhr, seine Türen. Den Advent im altehrwürdigen Gemäuer gestalten Händler, aber auch Vereine, die Grundschule und die Kindertagesstätte. "Nicht das Marktgeschehen, sondern das Drumherum ist es, was unseren 'Advent im Schloss' so besonders und gemütlich macht", sagt Heike Graap vom Förderverein Schloss Mühltroff e.V. Bei "Umweltwiesel" Thomas Hohl können Kinder mit Naturmaterialien basteln. Rita Fröh leitet beim Stricken und Häkeln an. Die Kirchgemeinde hat eine Tombola vorbereitet. Verkauft wird auch der "Mühltroffer Schlosskalender 2013".

Der Rauschebart hat sich für 14.30 Uhr angesagt. Grundschüler aus Tanna erfreuen danach mit ihrem Programm. "Dies soll ein Dankeschön der thüringischen Kinder sein", sagt Mario Taubner-Wude vom Förderverein. Die Tannaer lernen bereits das zweite Jahr in der Grundschule Mühltroff, da ihre Schule saniert wird. Die Tanzgruppe "Evergreen-Mini-Kids" der Mühltroffer Kindertagesstätte tritt ebenfalls auf. "Auf ein halbes Stündchen..." heißt es 16.30 Uhr, wenn der Hobbychor des Fördervereins zum Adventssingen einlädt. In Aktion sind auch die Modelleisenbahnen. Im "Kleinen Saal" wird Kuchen angeboten, und die Mühltroffer Grundschüler backen Waffeln. Die "Schwarze Küche" lädt zu Rostbrätel und Glühwein ein. Zum Auftakt werden Irina Trojan und Simone Dit bereits am Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr, beim Konzert im Kospoth-Saal auf den Advent einstimmen. sz