Gemeinsam für eine starke Tourismusregion

Winterträume Die 16. Auflage startet am 25. November

gemeinsam-fuer-eine-starke-tourismusregion
Stephan Seitz stellte die Themen der neuen Chursächsischen Winterträume vor. Foto: btl

Bad Elster. Ein "neues Korsett", so drückte sich Stephan Seitz, der Marketingdirektor der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH (CVG), aus, erhalten die nunmehr 16. Winterträume. Das Kulturfestival für die Musik- und Wintersportregion Oberes Vogtland beginnt am 25. November und endet am 26. Februar 2017. Um das Festival auf eine weitere Qualitätsstufe zu stellen, hat sich der Veranstalter CVG Partner mit ins Boot geholt - Bad Brambach, Schöneck und Markneukirchen sowie die Vogtland-Arena. Ziel sei es, so Seitz, mit Partnern zusammen die Synergieeffekte der Musik- und Wintersportregion zu nutzen und das unter dem Motto: "Die Region erleben", die gesamte Tourismusregion Oberes Vogtland mehr in den Fokus zu rücken. "So werden erstmals auch ausgewählte Erlebnisangebote der umliegenden Tourismuszentren in das Gesamtprogramm integriert. Stephan Seitz "Erlebnisträumen" mit Ausflugstipps für Wintersport und Angeboten von Museen und Ausstellungen. Rund 70 Veranstaltungen mit einem breiten Spektrum aus Oper, Ballett, Musical, Konzerten sowie Unterhaltung stehen auf dem Programm.