Geschichten um Treuens schönste Häuser

Ausstellung Hausbesitzer geben im Stadtarchiv reizvolle Einblicke

Treuen. 

Treuen. "Treuens schönste Gebäude" sind seit Sonntag in einer Ausstellung im Stadtarchiv zu sehen. Neben den baulichen Besonderheiten geht es auch um die Geschichten zu den ehemaligen Hausbesitzern. Die Idee dazu hatte die Historikerin Jasmin Hain. Seit Anfang des Jahres ist die junge Frau für die Archivarbeit verantwortlich. Ihr fiel auf, dass es gemessen an der Einwohnerzahl vergleichsweise viele historisch-wertvolle Gebäude im Treuener Stadtgebiet gibt. Die Dokumentation zeigt historische Ansichten und Bauzeichnungen sowie den heutigen Zustand der Gebäude.

Gibt es bald einen Kalender?

"Mit der Ausstellung wollen wir uns auch bei den Besitzern bedanken, die mit ihrem Engagement zum Erhalt der Gebäude beigetragen haben." Laut der Archiv-Chefin könne die Ausstellung jederzeit erweitert werden. Man sei weiter auf der Suche nach dem Besonderen. "Das kann auch eine wertvolle Decke sein." Später könnte aus der Dokumentation eine Broschüre oder ein Kalender entstehen. Die Ausstellung im Stadtarchiv kann von Montag bis Freitag zu den gewohnten Rathaus-Öffnungszeiten besucht werden.