Gesucht: Vogtlands Lieblingsbuch

Literatur Prämierung in der Kapelle Neuensalz

gesucht-vogtlands-lieblingsbuch
Frieder Spitzner (r.) im Gespräch mit dem Rodewischer Autor Siegfried Walther. Foto: Thomas Voigt

Neuensalz. Gesucht wird Vogtlands Lieblingsbuch 2015. Am morgigen Sonntag, 5. März wird das Geheimnis in der Kapelle Neuensalz gelüftet. Über Monate konnten die Leser in Bibliotheken des Vogtlands ihre Favoriten auf einem Stimmzettel angeben. Die Prämierung der Gewinner übernimmt traditionell Frieder Spitzner.

Der Vorsitzende der Vogtländischen Literaturgesellschaft Julius Mosen macht zudem auf die Sonderausstellung regionaler Neuerscheinungen des Jahres 2016 Appetit. Die Publikationen stehen für die Vielfalt des regionalbezogenen Bücherpotenzials. Die Autoren müssen nicht zwangsläufig aus dem Vogtland stammen. Besucher dürfen sich zudem auf Ekkehard der Barde freuen. In seinem literarisch-musikalischen Programm "Du bist min, ich bin din" nimmt er die Zuhörer auf eine emotionale Zeitreise in Sachen Liebe mit. Die Bandbreite reicht vom Minnesänger Walther von der Vogelweide bis zur Rockröhre Wolf Maahn.

Veranstaltungsbeginn ist 15 Uhr. Eingelassen wird bereits eine Stunde vorher. Der Eintritt kostet 8 Euro.