Grünes Licht für Datenautobahn

Wirtschaft Über 9 Millionen Euro vom Freistaat

Treuen. 

Treuen. Schnelles Internet in Treuen rückt näher. Nach Informationen von Landtagsabgeordneten Sören Voigt (CDU) gab der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages am Mittwoch grünes Licht für den Breitbandausbau. Für diesen Zweck sollen über neun Millionen Euro fließen.

Die Mittelbindung sei laut Voigt wichtig, um die Stadt auf dem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten. Das ehrgeizige Vorhaben sei für die Entwicklung der Wirtschaft und auch für die privaten Nutzer von großer Bedeutung. Es gehe darum, mit den Anforderungen an den modernen ländlichen Raum Schritt zu halten.

Ziel der Staatsregierung ist eine flächendeckende Breitbandversorgung im Freistaat mit 100 Megabit pro Sekunde bis 2025. Der Politiker sprach von einem klaren Bekenntnis der Landesregierung.