• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Greiz: Perspektiven vor der Haustür

Jobbörse Regionale Unternehmen geben einen Einblick

Greiz. 

Greiz. Zum Wirtschaftstag der Region mit großer Ausbildungs- und Jobbörse wird am Mittwoch, 7. November, von 13 bis 18 Uhr in die Vogtlandhalle eingeladen. Bei aller Technisierung und Digitalisierung stellt sich die Frage: Welcher Rolle behält der Mensch in der Arbeitswelt? Dieser Frage geht der diesjährige Wirtschaftstag der Region auf den Grund, zu dem der Landkreis Greiz alle Interessierten einlädt.

Die inzwischen 8. Veranstaltung dieser Art trägt den Titel "Faktor Mensch" und wird erneut eine Kombination aus Fachtagung, Diskussionsforum und Ausbildungsbörse mit regionalem Fokus sein. Als Hauptreferent konnte der Ratiomat-Geschäftsführer Adalbert Sigg gewonnen werden, der ab 13.30 Uhr seine Sicht zum Thema "Unikate kommen nicht vom Fließband: Ideen bleiben menschgemacht" schildert.

Wieder mit traditionellem Werkstattgespräch

Die traditionellen Werkstattgespräche mit Unternehmern aus dem Landkreis, darunter etwa der diesjährige Preisträger des Klein- und Jungunternehmerpreises des Landkreises Frank Jesse von der gleichnamigen Bäckerei in Münchenbernsdorf, finden ab 14.45 Uhr auf der Hauptbühne statt. Bereits ab 14 Uhr präsentieren sich in Foyer und Saal der Vogtlandhalle regionale Unternehmen und Einrichtungen mit ihren vielfältigen Ausbildungs- und Jobangeboten.

Hierfür konnten in diesem Jahr 85 Aussteller und damit noch einmal mehr als 2017 gewonnen werden. Allein das sei ein wichtiger Faktor vor dem Hintergrund des Anliegens der Veranstalter, so heißt es, Ausbildungssuchende und Ausbildungsbetriebe frühzeitig zusammenzuführen. Die Veranstaltung steht für alle Interessenten offen und ist kostenfrei. Das ausführliche Programm sowie die Ausstellerübersicht sind auch unter www.landkreis-greiz.de zu finden.



Prospekte