Großalarm in Plauen: Feuerwehr verhindert Vollbrand

Blaulicht Pausaer Straße war in Folge des Brandes etwa anderthalb Stunden gesperrt

Plauen. 

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus an der Pausaer Straße in Plauen wurde am heutigen Donnerstagnachmittag gegen 16.20 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Im Wohnzimmer der zweiten Etage geriet nach ersten Informationen ein Tisch in Brand. Die Flammen entzündeten schon andere Gegenstände in dem Raum.

Kameraden verhindern Schlimmeres

Nur durch schnelles Eingreifen der 30 Feuerwehrkameraden von der Berufsfeuerwehr Plauen, der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte und Neundorf konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Pausaer Straße musste für etwa anderthalb Stunden halbseitig gesperrt werden. Die Schadenshöhe und die Brandursache ermitteln aktuell die Kriminalpolizei.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!