Große Baupläne in Rodewisch

Maßnahmen Straßeninstandsetzung, Heizungsbau im Gymnasium

grosse-bauplaene-in-rodewisch
Bürgermeisterin Kerstin Schöniger. Foto: Simone Zeh

Rodewisch. Nicht nur der Postplatz wird dieses Jahr in Rodewisch gebaut. Ab 25. März wird die Lamnitzer Straße erneuert. "Die kommunale Straße wird mit einem Zuschuss vom Land grundhaft ausgebaut", blickt Bürgermeisterin Kerstin Schöniger voraus. Es gibt eine Vollsperrung, außer für Anlieger ist die Straße nicht befahrbar.

Neu gebaut wird die Fußgängerbrücke zwischen Parkallee und Lindenstraße, die voriges Jahr mit einer Party verabschiedet worden war. Der Park an der Schlossinsel erhält einen neuen Weg. "Damit soll eine bessere Begehbarkeit für Senioren und Kinderwagen erreicht werden", so die Bürgermeisterin.

In den letzten Zügen liegen die Arbeiten an der Hochwasserschadensinstandsetzung an der Lengenfelder Straße. Es gibt bloß noch Restarbeiten zu erledigen. Im Pestalozzi-Gymnasium wird die Heizung erneuert, wen die Wärmeperiode zu Ende geht. Dann wird auch der Korridor im Haus mit erneuert, er erhält ein neues Angesicht. Im Ortsteil Röthenbach wird dieses Jahr die Dorfbeleuchtung auf LED umgestellt. In Rützengrün ist dies schon realisiert worden.