Große Freude in Studienakademie

Engagement Erfal-Stiftung aus Falkenstein ist seit zwei Jahren in der Heimat aktiv

Große Freude beim Direktor der Staatlichen Studienakademie in Plauen. Dort bekam Prof. Dr. Lutz Neumann vergangene Woche überraschend Besuch von der Erfal-Stiftung aus Falkenstein. Prompt flatterte beim Förderverein der Studienakademie ein "Tausender" auf den Tisch. Stiftungsvorstand Jörg Erler und der Beiratsvorsitzende Michael Barth würdigen damit das Engagement des Direktors der Akademie und das Wirken des Fördervereins für die Belange der Region. "Wir sind der einhelligen Auffassung, dass die Staatliche Studienakademie in Plauen einen ganz wesentlichen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs für die Unternehmen des Vogtlandes, aber auch weit darüber hinaus, darstellt", betonte Michael Barth auch im Namen von Jörg Erler. Letzterer übermittelte dem BLICK folgende Worte: "Wir sehen die Spende als kleinen Mutmacher für die Studienakademie, den Förderverein und den Direktor, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen." Direktor Lutz Neumann wird in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Prof. Dr. Bernd Klaußner, dafür Sorge tragen, dass das Geld unmittelbar im Rahmen der vielfältigen Aktivitäten des Fördervereins Verwendung findet. Hintergrund: Die Erfal-Stiftung wurde zum 1. Januar 2014 gegründet und soll unter anderem dabei helfen, die Region langfristig bei der Entwicklung zu unterstützen. In diesem Zusammenhang wurde zugleich der Erfal-Stiftungspreis entwickelt, der jährlich 10.000 Euro für im gemeinnützigen Interesse stehende Aktivitäten zur Verfügung stellt. Einzelheiten unter www.erfal-stiftung.de kare