Guter Saisonstart für den Bikepark

Auftakt Freizeit-Einrichtung im vogtländischen Schöneck hat Fan-Potenzial

guter-saisonstart-fuer-den-bikepark
Im Bikepark ist Action angesagt. Foto: Thomas Voigt

Schöneck. Der Bikepark Schöneck hat den besten Saisonstart seit Bestehen hingelegt. Laut Michael Hecht von der Dienstleistungs- und Tourismus GmbH Schöneck (DLT) waren in der ersten Woche nach Saisonstart rund 1.200 Biker auf den verschiedenen Strecken unterwegs.

Der Marketing-Chef der DLT sprach von einem echten Fan-Potenzial, das in den zurückliegenden drei Jahren aufgebaut wurde. "Das macht uns stolz." Mit diesem Freizeitangebot stehe man in starker Konkurrenz vor allem zu Anlagen in den Alpenregionen und in Tschechien. Absolutes Highlight auf dem Balkon des Vogtlandes ist die in deutschen Parks einmalige Jumpline mit über 30 Sprüngen.

Hecht begründet den Erfolg mit dem Mix aus Anfängerstrecken im großen Übungsparcours und den Trails für Fortgeschrittene. Dieses Wochenende hat der Bikepark zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Der Sessellift kann auch von Wanderfreunden genutzt werden.