Halbe Million Euro Schaden nach Brand in Holz-Lagerhalle

Feuerwehr Ein technischer Defekt kann bereits ausgeschlossen werden

Muldenhammer. 

Im Ortsteil Gottesberg brach am Donnerstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, aus bisher ungeklärter Ursache in einem holzverarbeitenden Betrieb in einer 400 Quadratmeter großen Werk- und Lagerhalle ein Brand aus. Das Feuer griff auf das gesamte Gebäude über und verursachte einen Schaden von 500.000 Euro. Die Lagerhalle samt Maschinen brannten lichterloh. Große Probleme herrschten bei den Löschwasserstrecken. Das Wasser wurde demnach aus dem Fluss Kleine Pyra genommen. Verletzt wurde niemand. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben die Untersuchungen vor Ort aufgenommen. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Insgesamt waren sechs freiwillige Feuerwehren zum Einsatz.