Herbstmarkt für Kinder in Westafrika

Spendenaufruf Am 4. Oktober sammelt die Kirchgemeinde Altensalz Kinderheim in Burkina Faso

Der Erntedank-Festgottesdienst in der Kirche Altensalz wird seit Monaten von den vielen Ehrenamtlichen, Kreativen und Händlern vorbereitet. Am 4. Oktober ist es soweit. Dann gibt es ab 14 Uhr wieder den großen Herbstmarkt im Gotteshaus. Mehr als 25 verschiedene Stände, Unterhaltung durch die Folklore Gruppe Plauen e.V. und ein reichhaltiges Kinderprogramm machen den Altensalzer Herbstmarkt zu einen besondern Erlebnis in toller Atmosphäre an der Talsperre Pöhl.

Daniel Hartenstein, Vorsitzender der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Altensalz lädt ein: "Wir wollen zum Herbstmarkt wieder viele Menschen erreichen, um Spendengelder für das Kinderheim Sandeba im Distrikt Ipelce in Burkina Faso in Westafrika zu sammeln." Den Kindern in Sandeba fehlt es an allem! "Meine Frau und ich konnten das Heim im Mai diesen Jahres besuchen und auch einige Sachspenden mitnehmen sowie uns ein Originalbild der Situation vor Ort machen", berichtet Daniel Hartenstein. Trotz großer Anstrengungen der Heimleitung "ist der Zustand im Kinderheim unglaublich und fast nicht mit Worten zu beschreiben", schreibt Daniel Hartenstein dem BLICK. Zwar konnten in den letzten zwei Jahren auch durch die Spenden aus der Kirchgemeinde zusammen mit dem Verein "help a Child e.V." wenigstens die Dächer der Schlafräume wieder abgedichtet werden, aber sonst fehlt es an allem. Zum Herbstmarkt wird es einen Sandeba-Infostand mit vielen Bildern aus dem Heim geben. kare