Herumgeeiert wird woanders

Freizeit Im Vogtland ging am Ostersamstag die Party ab

herumgeeiert-wird-woanders
Ostersamstag wird in Plauen und in Klingenthal (im Bild) abgefeiert. Foto: Karsten Repert/Archiv

Plauen. Herumgeeiert wird woanders. Im Vogtland freuten sich am Ostersamstag vier Veranstalter auf ein volles Haus. Unter anderem lud das Malzhaus in Plauen ab 20 Uhr zum Livekonzert ein. Auf der Kellerbühne sorgt die Band "Monokel" gemeinsam mit dem deutschen Ausnahmegitarristen Frank Diez für heftigen Kraftblues.

Seit über 40 Jahren rollt das "Boogiemobil" bereits von "Bye Bye Lübben City" durchs Land und Ostern auch wieder nach Plauen. Die Türen im Tanz-Rock-Party-Haus "The Ranch" auf der Eugen-Fritsch-Straße in Plauen öffneten am Ostersamstag 21 Uhr. Zu Gast war die Band "U2 Revival Desire".

Im April wird weiter gefeiert

Wie Lokalbetreiber mitteilen, stehen die April-Termine fest. Hier sind die vier Live-Musik-Partys: 7. April Mr. Feelgood, 14. April Pete Gavin & Shanghai Blues Gang, 21. April Nobody Rock aus Markneukirchen, 28. April Gipsy. Beginn ist jeweils 21 Uhr. Im Gambrinus-Rockpalast in Klingenthal holte Betreiber Tino Süß am Ostersamstag gleich zwei Bands auf die Bühne. Es spielten "Nobody" und die "Hämoriders".

Tino Süß informiert zudem: "Auch bei uns stehen die April-Termine fest." Demnach gibt es am 14. April Musik mit "Gypsy Juice" und DJ Ringo (Einlass 21 Uhr). Am 28. April ist "Still Counting" (Einlass 20 Uhr) zu Gast. Ein Bonbon gibt es am Ostersamstag noch im Kulturzentrum Alte Kaffeerösterei auf der Hans-Sachs-Straße in Plauen, wo von 22 Uhr bis 4 Uhr früh eine Depeche-Mode-Party gefeiert wird. DJ C.Z. kündigt "Volle sechs Stunden Musik vom Feinsten an."