• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Herzlichen Glückwunsch zu 20 Jahre Wackerbud!

Jubiläum Wolfgang und Thea Dörschel haben ihr Lokal 5.000 Mal aufgesperrt

Plauen. 

Plauen. War das ein großer Bahnhof! Damit hatten die Wirtsleute nicht gerechnet. Über 60 Gratulanten standen Schlange, als Thea und Wolfgang Dörschel am 5. Dezember 2019 zum 5.000sten Mal die "Wackerbud" aufsperrten. Vor 20 Jahren hatte das Ehepaar die Lokalität übernommen. Damit gehören die Gastronomen zu den Rekordhaltern im Vogtland! Sternquell-Geschäftsführer Jan Gerbeth hob diesen Fakt hervor: "Dass jemand 20 Jahre das gleiche Lokal betreibt und dann auch noch zwei Jahrzehnte erfolgreich ist, das ist wirklich bemerkenswert. Das hat Respekt verdient." In der Plauener Sportgaststätte wurde von daher kräftig gefeiert.

Noch ein Jahr, dann ist Feierabend

Natürlich war auch eine große Abordnung vom 1. FC Wacker am Start. Der Fußball- und Keglerverein verpachtete die "Wackerbud" in den vergangenen 43 Jahren bislang nur an zwei Gastronomen. "Auch das ist ein absolutes Novum. In vier Jahrzehnten haben hier nur zwei Wirte das Sagen gehabt", zeigte sich Brauerei-Chef Jan Gerbeth beeindruckt. Bis zum 31. Dezember 2020 bleibt alles so wie es war. "Aber dann ist auch für uns Schluss", haben die aktuellen Wirtsleute entschieden. Wer nach Karin und Siegfried Lerch (23 Jahre) sowie Thea und Wolfgang Dörschel (dann 21 Jahre) weiter auf der Wacker am Zapfhahn steht? Diese Frage steht im Raum.

Sie wird nächstes Jahr beantwortet. "Wir möchten uns heute erst einmal bei allen Stammgästen und allen Gratulanten bedanken, die uns mit Präsenten und ihrer Aufmerksamkeit überrascht haben. Es waren 20 harte, aber auch sehr schöne Jahre", sagen Wolfgang und Thea, die in ihrem Team sowie Tochter Madlen und Schwiegersohn Jens tolle Helfer um sich wissen. Auch der BLICK gratuliert heute ganz herzlich zu 20 Jahre Wackerbud!

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!