Heute: Drei Top-Spiele in Folge

Handball SV 04 will Sieg gegen Leipzig

Plauen. Die Verbandsliga-Handballer des SV 04 Oberlosa bestreiten heute Abend wieder ein Heimspiel. Zur Spitzenpaarung des Spieltages empfängt der Tabellenführer (8:0 Punkte) aus der Spitzenstadt den überraschend starken Aufsteiger Lok Leipzig-Mitte (6:2 Punkte). Der Anwurf zu dieser Begegnung erfolgt wie gewohnt um 18.30 Uhr in der Kurt-Helbig-Sporthalle. Vorsicht ist aus Plauener Sicht geboten: Mit Germania Zwenkau (16:21) und dem Chemnitzer HC (26:32) hatten bereits zwei Mitfavoriten auf den Titel gegen die Leipziger das nachsehen. "Leipzig hat eine junge, schnelle und spielstarke Mannschaft. Wir müssen voll konzentriert sein und die Fehlerquote gering halten, fordert SV-Coach Jörg Grüner. Gemeinsam mit Manager Rico Michel hatte Grüner die Leipziger in der Vorwoche extra beobachtet. Personell kann Oberlosa weiter aus dem Vollen schöpfen. Und die Plauener setzen auf die lautstarken Fans! Bereits um 14 Uhr ertönt heute der Anpfiff zum Spiel der B-Jugend. In der Sachsenliga trifft der SV 04 auf den bisher verlustpunktfreien SV Niederau. 16 Uhr empfangen die Damen dann in der Sachsenliga als Tabellenzweiter (9:1 Punkte) den Tabellenvierten Neudorf/Döbeln (7:3).