• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Hier feiert die Sportfamilie

Partymarathon In Plauener Ostvorstadt sind über 100 Helfer ehrenamtlich im Einsatz

Auf geht's. Wacker feiert wieder. Seit Monaten laufen die Vorbereitungen. Über 100 Helfer sind am kommenden Wochenende im Einsatz. Vorstands-Vize Frank Hohmuth: "Es ist Wahnsinn, mit wie viel Liebe zum Detail unsere Leute hier ranklotzen. Allen Helfern möchten wir bereits vorab herzlich danken." Weil die Fußballer, Kegler, Spielerfrauen, Nachwuchseltern und Vereinssympathisanten ehrenamtlich Vollgas geben, darf Plauen drei Tage bei freiem Eintritt Party machen. "Das ist bemerkenswert und in dieser Form sicherlich nicht selbstverständlich", weiß Vereins-Chef René Jahn. Etliche Stunden hat Elke Hohmuth in die Koordination des Schichtplans investiert. Die Zahl der Helfer hat sich in nur fünf Jahren verdoppelt. Der siebenköpfige Wacker-Vorstand bittet dennoch: "Wir möchten gerne weitere, neue Helfer hinzugewinnen. Denn wenn noch mehr Leute mit anpacken, kommt auch jeder Wackeraner mindestens an einem Tag in den Genuss, beim Fest selbst feiern zu können." Viel hat der 1. FC Wacker in den vergangenen Jahren bewegt und geleistet. Die erste Männermannschaft ist gerade erst zum dritten Mal in Folge aufgestiegen. Die Vogtlandliga wartet. Mit der Vize-Meisterschaft hat sich die zweite Männermannschaft ebenso selbst belohnt. Und dahinter laufen im kommenden Spieljahr zwölf Jugendmannschaften auf. Wacker-Torwart Markus Löffler stammt aus dem eigenen Nachwuchs. "Ich denke, wir haben wirklich allen Grund zu feiern. Und wir laden herzlich die Sportfamilie unserer Stadt ein, bei uns ein paar schöne Stunden zu verbringen." Besonders toll: In der Ostvorstadt treffen sich zum Wacker-Sommerfest auch jedes Jahr die vielen "Auswanderer". So avanciert bereits der Freitagabend zu einem riesigen Klassentreffen, wenn die ehemaligen Kemmler- und Wenzel-Verner-Schüler nach Hause kommen. Es ist angerichtet. Wacker feiert vom 10. bis 12. Juli. Der Eintritt ist frei. kare



Prospekte