Hier gibt es Wissen und Bildung für alle

Informationstag Plauener Institut lädt künftige Berufsschüler ein

Plauen. Dieses Institut vergibt sie, die Job-Garantie. Apothekerin Ramona Schmidt könnte zumindest dieses Versprechen beinahe unterschreiben. Die Frau arbeitet als Fachbereichsleiterin im Institut für Wissen und Bildung (IWB) in Plauen. "Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass du nach deiner Ausbildung hier auch sofort Arbeit findest. In den vergangenen Jahren ging von unseren PTA-Schülern niemand leer aus", stellte Ramona zuletzt der interessierten Laura Meinel aus Klingenthal in Aussicht. Die Abkürzung PTA steht für Pharmazeutisch-technische Assistentin und dieser Beruf wird am Samstag in einer Woche (10. November) im Schulgebäude auf der Dobenaustraße vorgestellt. Etliche weitere Angebote bekommen zukünftige Azubis ebenfalls unterbreitet. Schulleiter Mario Werrmann: "An diesem Tag stellt sich unsere ganze Einrichtung vor. Sowohlunsere Berufsschüler als auch Lehrer und Direktion sind vor Ort, um sämtliche Fragen zu beantworten."

Zum "Tag der offenen Tür" gibt es am IWB in der Zeit von 10 bis 14 Uhr Einblicke in die Branchen Ernährung, Tiermedizin, Humanmedizin sowie Biotechnologie. Auch die Apotheke und die Arzneimittel beziehungsweise die medizinische Bürokommunikation und die Laboranalytik stehen im Mittelpunkt. Während der Vorführungen haben die Besucher auch Gelegenheit, gleich selbst Salben, Pasten oder Lippenpomade herzustellen.

Ein Programmblatt finden Interessierte im Internet: www.iwb-plauen.de