Hier ist wirklich alles exklusiv

Hobbymarkt Sparkasse und BLICK präsentieren am 1./2. Dezember im Malzhaus 100 Künstler

Ganz klein hat alles begonnen. Damals, im Jahr 1998, war nicht absehbar, welche Massen der Vogtländische Hobby- und Künstlermarkt einmal anlocken wird. Am kommenden Wochenende laden die Sparkasse Vogtland und der BLICK zum 14. Mal ein. Die beiden Organisatorinnen Anja Tüllmann und Juliette Warg teilten gestern mit: "Wir erwarten am ersten Adventswochenende wieder 6.000 Besucher auf vier Ebenen im Plauener Malzhaus." Der Optimismus der Veranstalter ist verständlich. Die Teilnehmerliste ist längst randvoll. "100 Aussteller können dabei sein. Mehr ist einfach logistisch nicht drin", betont Anja Tüllmann. Was die Vogtländer in diesem Jahr mit Schere, Leim und Säge in ihren Weihnachtswerkstätten gebastelt haben, wird mit Spannung erwartet. Denn zu dieser Verkaufsschau gibt es Engel, Bergmänner und Nussknacker genauso wie Keramikfiguren, Acryl-Bilder, Teddybären, Kuschelpuppen oder Kunstkerzen. Arthur Scholz: "Von der Stange kommt da nichts. Bei uns gibt es wirkliche Unikate", gehört sogar der Aufsichtsratsvorsitzende der Sparkasse Vogtland zu den Stammgästen. Auch Filigranes aus Plauener Spitze oder Räuchermännchen vom Koch bis zum Professor gibt es zu bestaunen. Selbst Honig, Marmeladen, Liköre und Lebkuchen - der Standort "Made in Vogtland" hat mittlerweile eine Fangemeinde erobert, die außergewöhnlich und bemerkenswert ist. Geöffnet hat der 14. Hobby- und Künstlermarkt am 1. und 2. Dezember im Malzhaus von 10 bis 18 Uhr. Die Besucher bekommen im Rahmenprogramm am Samstag ab 14 Uhr eine Kinderfesttags-Modenschau und Tanznummern (15.30/17 Uhr) geboten. Am Sonntag warten ab 14 Uhr eine Modenschau mit Monika Rosenbusch sowie die Auftritte des Spiel-Spaß-Kindertreffs (15.30 Uhr) und des Mini-Mouse-Dance-Clubs (17 Uhr). Ausstellen und verkaufen werden unter anderem Barbara Müller aus Auerbach (Bastelangebot) und Christine Badstübner aus Kottengrün, die Grußkarten, Filz- und Holzarbeiten sowie tolle Kerzen anbietet. Christiane Becker aus Plauen hat Kissen und Kuscheltiere aus Kaninchenfell dabei. Die Plauenerin Viktoria Benedek bietet Schmuck aus Keramik an und Kati Bernhardt aus Plauen arbeitet nicht nur mit Ton und Stoff, sie verkauft Bilder. Silke Blättermann aus Planschwitz ist für ihre Glasartikel, Wachswindlichter, Weihnachtsartikel und Seife bekannt. Annette Böhm aus Klingenthal liebt Keramikhäuser. Seit etwa zehn Jahren verpasst Besucherin Marianne Ernst aus Reichenbach keinen Hobbymarkt mehr: "Weil ich nirgendwo so eine exklusive Auswahl bekomme."