Hier tanzt der Osterhase ums Feuer

Überblick Die Crimmitschauer Region lädt ein

hier-tanzt-der-osterhase-ums-feuer
So rühren die Langenreinsdorfer schon die Werbetrommel für das Osterfeuer. Foto: Frenzel

Crimmitschau . Die Frauen und Männer aus dem Dorfclub in Langenreinsdorf verfügen über eine kreative Ader. Egal ob Dorffest, Weihnachtsmarkt oder Osterfeuer. Sie machen stets mit einer tollen Dekoration auf ihre bevorstehenden Veranstaltungen aufmerksam.

Neben diesem Osterfeuer tanzt der Osterhase

Auf der Fläche an der Hauptstraße steht seit wenigen Tagen wieder ein riesiger Osterhase mit seinem Körbchen, der quasi neben dem Feuer tanzt. Für die Deko, welche auch ein beliebtes Fotomotiv ist, waren Dorfclub-Mitglieder verantwortlich. "Unser Osterfeuer ist seit Jahren sehr beliebt", sagt Dorfclub-Vorstandsmitglied Nicole Fischer. Los geht's am 15. April um 17 Uhr.

Die Gastgeber kümmern sich um leckere Sachen vom Grill und Osterbowle. "Für die Kinder wird der Osterhase wieder kleine Nester verstecken. Zudem gibt es noch weitere Überraschungen", sagt Nicole Fischer.

Die Region lädt zu weiteren Osterfeuern

In der Region gibt es noch weitere Osterfeuer. Einen Tag später, am 16. April, wird am Kloster in Frankenhausen gefeiert. Dort kümmern sich die Mitglieder des Vereins Sächsischer Heimatschutz Frankenhausen (SHF) um die Organisation.

Beginn ist um 18 Uhr mit einem Kinderfeuer. Danach soll gegen 20 Uhr ein Großfeuer angezündet werden. In den letzten Jahren war das Osterfeuer in Frankenhausen oft ein Besuchermagnet - rund 2000 Gäste feierten rund um das Feuer.

Schon am 13. April können sich die Besucher dagegen am Osterfeuer an der Kultscheune im Neukirchener Ortsteil Lauterbach erwärmen. Beginn ist 18 Uhr. Mit Live-Musik von der Band "Minimax & Andrea Doria" soll zum Osterfeuer die Sonne als Sieger über den Winter begrüßt werden.