Hier treffen sich die Doggen-Fans

Hunde Verein aus Limbach lädt zum Bulldoggen-Treffen

hier-treffen-sich-die-doggen-fans
Christopher Rösner aus Lengenfeld und die Auerbacherin Nina Sophie Böttger beim Toben mit den Bulldoggen. Foto: Thomas Voigt

Limbach. Fans von Bulldoggen sollten sich diesen Samstag vormerken. Nach der Premiere im Vorjahr wird zum zweiten Bulldogger-Treffen auf den Hundesportplatz neben dem Limbacher Tierheim eingeladen.

Die Nachfrage ist groß

Mitorganisator Helmut Schrödter vom Internationalen Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverein ist guter Dinge, dass viele Bully-Freunde den Weg ins Vereinsgelände finden. "Bei uns haben sich schon über 20 Hundebesitzer gemeldet, die zum Treffen mit dabei sein wollen."

Neben Bulldoggen englischer Abstammung (Modern Englisch Bulldog) seien auch andere Bulldoggen-Rassen gern gesehen. Die Gastgeber kündigten ein kurzweiliges Programm mit vielen Aktionen an.

Preise sind mit einem Augenzwinkern zu sehen

Pokale gibt es unter anderem für die weiteste Anreise. Der Humor werde nicht zu kurz kommen. Demjenigen Teilnehmer, der seinem vierbeinigen Liebling am meisten ähnelt, winkt ebenfalls ein Preis. Schrödter kündigte zudem ein Bully-Wettrennen an. Ein Agility-Parcours zum Üben werde ebenfalls vorbereitet.

Neben dem Spaß sollen die Besucher vor allem ins Gespräch kommen. Zwischen 14 und 18 Uhr können sich die Gäste in geselliger Runde bei Kaffee, Kuchen und Herzhaftem vom Grill in aller Ruhe austauschen. Jederzeit würden auch Fragen zur Hundesportgruppe in Verbindung mit der Möglichkeit zur Begleithunde-Ausbildung beantwortet. Eintritt wird nicht verlangt.