Hilfe per Web-App

Blick zum Nachbarn Infos für Asylsuchende

Landkreis Hof. 

Der Landkreis Hof setzt im Umgang mit Flüchtlingen auf eine noch bessere Information. Aus diesem Grund haben Mitarbeiter des Hofer Landratsamtes eine Flüchtlings-Web-App entwickelt, die vielfältige Informationen den Neuankömmlingen bietet. Aber auch jedermann kann die neue Web-App nutzen. "Die Flüchtlinge sind da. Jetzt gilt es, das Beste aus der Situation zu machen, so schwierig sie auch sein mag", sagte der Hofer Landrat Oliver Bär. Das Bedürfnis nach Informationen sei groß - sowohl bei den Flüchtlingen als auch bei den ehrenamtlichen Helfern und Bürgern. Die Web-App beantwortet nicht nur viele Fragen, sie soll auch die Helfer und Mitarbeitern von Ämtern entlasten. Helfer müssen nicht künftig jeden Flüchtling einzeln informieren. Arbeitgeber und Wohnraumanbieter finden Fragebögen, auf denen sie ihre Angaben präzisieren können. Das erspart so manchen Umweg. "Wir hoffen, dass dieses Angebot den Flüchtlingen Leben und Integration erleichtert", betonte Herbert Höfner, vom Fachbereich Asyl im Hofer Landratsamt. Die Flüchtlinge erhalten Zugang zur App, indem sie den in der Unterkunft veröffentlichten PR-Code eingeben. Die Informationen für die Flüchtlinge sind in englischer Sprache hinterlegt. www.asylinfo.landkreis-hof.de. Im Landkreis Hof leben 681 Flüchtlinge in 32 Unterkünften.