Hobby-Künstler-Markt

Wochenendtipp Heute und morgen in der Plauener Festhalle

hobby-kuenstler-markt
Der Hobby-Künstler-Markt hat heut von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.Foto: Karsten Repert

Plauen. Seit dem Morgengrauen sind heute mehr als 50 Händler am werkeln. Pünktlich 14 Uhr ist alles aufgebaut. Die Plauener Festhalle öffnet. Und der 18. Hobby-Künstler-Markt lädt bis 18 Uhr ein. Am Sonntag präsentieren die Künstler, Bastler, Schnitzer, Drechsler und sonstige Handwerker ihre Waren von 10 bis 18 Uhr. Viele Vogtländer nutzten in den Vorjahren diesen weihnachtlichen Basar, um exklusive Geschenke für ihre Lieben zu kaufen. Nach dem Umzug vom Malzhaus in die Festhalle steht für Hobby-Künstler-Markt-Leiter Ronny Bley fest: "Wir wollen den Charakter dieses tollen Veranstaltungswochenendes auf jeden Fall erhalten und sogar noch an einigen Stellen sinnvoll erweitern." Möglich wird das, weil um die Festhalle natürlich mehr Platz vorhanden ist, als in der Plauener Altstadt. So kann bei 500 kostenfreien Parkplätzen jeder Besucher sein Fahrzeug ohne Knöllchenangst abstellen. Bereits vor der Festhalle wird es weihnachtlich duften. Und der Eintritt kostet dank der Unterstützung der Sparkasse Vogtland nur 2,50 Euro, Kinder bis zwölf Jahre müssen nichts bezahlen. Nun sind alle Beteiligten gespannt, ob die Vogtländer ihren Künstlermarkt nach dem Umzug vom Malzhaus in die Festhalle weiterhin genauso gut annehmen. Eine Entscheidung ist bereits gefallen: Auch der 18. Hobby-Künstler-Markt wird vom BLICK präsentiert. Zu kaufen gibt filigrane Arbeiten, die nicht am Fließband produziert wurden, sondern mit Säge, Schere, Leim, Pinsel und unendlicher Liebe zur Kreativität hergestellt wurden. Auch Glas wird es ganz viel geben.