Holz ist zum Bauen beliebt

Wirtschaft Viele Betriebe schwören auf den Baustoff aus der Natur

holz-ist-zum-bauen-beliebt
Natürliche Baustoffe tragen dazu bei, dass wir unseren Kindern eine gesunde Zukunft hinterlassen können. Foto: Karsten Repert

Plauen. Und was sagt die Branche? Sie ist sich einig: Natürliche Baustoffe schonen die Umwelt und sie tragen dazu bei, dass wir unseren Kindern eine gesunde Zukunft hinterlassen können. Regierungen sollten die Möglichkeiten vom Einsatz natürlicher Baustoffe im Bau genauso fördern wie Energieeinsparungen während der Nutzung eines Bauobjektes, so wie es derzeit die Energieeinsparverordnung vorsieht. Ein aus Holz errichtetes Bauwerk spart ein Vielfaches an energetischem Aufwand als ein in herkömmlicher Ziegelbauweise errichtetes Bauwerk und bindet zudem noch reichlich an Kohlendioxid.

Wer weiter denkt, kommt am Baustoff Holz nur schwer vorbei. Als angehender Bauherr oder Planer ist ein Weg zum örtlichen Zimmerei- oder Holzbaubetrieb keine verlorene Zeit, um eine Möglichkeit für den Einsatz von Holz für sein Vorhaben zu prüfen. Es gibt auch zahlreiche Industriebetriebe, wie zum Beispiel Abbundzentren, die sich mit dem Thema Vorfertigung von Wand- und Dachelementen beschäftigen. Industrielle Vorfertigung im Holzbau ist in Zeiten von Fachkräftemangel bereits jetzt ein wichtiger Bestandteil im Bauwesen.