Holzrücken, Party und Bergparade zum 48. Bergfest

Veranstaltung Am Samstag und Sonntag in Markneukirchen

Markneukirchen. 

Markneukirchen. Markneukirchen feiert das 48. Bergfest am Samstag und Sonntag, 28. und 29. Juli. Am Samstag öffnet 8.30 Uhr ein Trödelmarkt auf dem Bergfestplatz. Vom Alten aus Omas Zeiten bis zum Neuwertigen findet man hier Schnäppchen. Um 9 Uhr beginnt der 22. Pferdemarkt. Wer möchte, kann vor Ort die Pferde ausprobieren und per Handschlag erwerben.

Holzrücken nach Zeit und mit Hindernissen ist ab 10 Uhr angesagt. Wer traut sich? Ein prominenter Gast, so ist geplant, will sich mit einem Gespann über die Wettkampfstrecke wagen. Ab 12 Uhr lädt der Bürgermeister zum 15. Städtewettbewerb der Envia M ein. Bis 18 Uhr kann für den jeweiligen Verein geradelt werden. Jeder Teilnehmer legt so viele Kilometer wie möglich zurück. Bis zu 8000 Euro werden für die Projekte der Vereine ausgelobt.

Um 14 Uhr wird zum Kaffee mit Musik ins Festzelt geladen. Die Bergfestparty mit der Partyband "Coco" steigt ab 20 Uhr. Am Bergfestsonntag, geht es ab 10 Uhr weiter, denn "Ural, Kraz und Gaz sorgen für Spaß. Die Lkw-Freunde "Oberes Vogtland" zeigen Kfz-Geländetechnik in Aktion. Ab 11 Uhr lädt der Schnauzerclub aus Adorf zum Schnauzerturnier ein. Drumherumdrum, die Trommelgruppe aus Adorf, trommelt zur Mittagsunterhaltung.

Es folgt die Bergparade, ab dem Festplatz geht es Richtung Wald und Landwüst auf dem Hackerweg bis zum Waldrand und dann zum "Rooch" über den Oberen Berg zum Festplatz. Dort ist dann die Stadtkapelle aus Oelsnitz an der Reihe. Eine Dosis Carneval wird vom Adorfer Carnevalverein präsentiert.