Hüpfende Franken spektakeln sich zum Sieg

Tanz Elstertanz-Spektakel in der Weischlitzer Turnhalle

Die Auerbacher Happy Hoppers aus der Oberpfalz heben ab. Nach der Landung nehmen sie die Goldene Elster als Siegertrophäe mit nachhause. Foto: Thomas Voigt

Weischlitz. Als die Oberlosaer "Synchronschwimmer" vom SV 04 in ihrem Tanz-Finale blank ziehen tobt der Saal. Das Publikum erlebte am Samstag zum 8. Elstertanz-Spektakel in der rappelvollen Weischlitzer Turnhalle zehn couragierte Männerballett-Auftritte.

Die "Goldene Elster" ging nach Auerbach

Am Ende spektakelten sich die Auerbacher "Happy Hoppers" aus der Oberpfalz zum Sieg. Damit krönten die dynamischen Herren ihre Tanz-Premiere in der Weischlitzer Faschings-Burg. Jubelnd nahmen sie die "Goldene Elster" als Trophähe mit nachhause. Letztlich spielten die Platzierungen nur eine untergeordnete Rolle. Spaß und Originalität standen im Mittelpunkt.

Hauptgewinner des Abends waren auf jeden Fall die Party-Gäste. Sie ließen sich von den Showeinlagen mitreißen. Beispielsweise vom Tanz-Express des Oelsnitzer Carneval-Clubs (OCC). Die OCC-Männer verkörperten auch optischen einen Zug, der über die Bühne rauschte. Nur die Lämpchen an der Lok wollten einfach nicht wie geplant aufleuchten. Thomas Fiedler - er gehörte zum tanzenden Zugpersonal - erklärte das Malheur. "Es war technischen Versagen, genauso wie bei der Bundesbahn."

Das Training forderte einen Verletzten

Bei so manchem Ballett-Künstler ging die Saison nicht spurlos vorbei. Marcel Stüber vom Wemaer Karneval-Club (WKC) wurde mit doppelt gebrochenem Sprunggelenk und gerissenen Sehnen von seinen Mitstreitern im Rollstuhl auf die Bühne geschoben und ins Programm mit eingebaut. "Ist im Training fürs Männerballett passiert", verriet der Plauener Pechvogel nach dem Auftritt.

Kumpel René Wilde kam da noch glimpflich weg. Im Vorfeld brach er sich bei den tänzerischen Übungen "nur" den Daumen. Kommenden Samstag (24.02.)lädt der WKC übrigens zum nächsten Männerballett-Spektakel ins Haus Vogtland an der Plauener Europaratstraße ein. Ab 19.30 Uhr startet dort der "Säx Men Dance Contest". Karten für die Veranstaltung sind in der Geschäftsstelle der Freien Presse erhältlich.