Im Elllefeld ist was los

Veranstaltungen Vom Hutzennachmittag über Schlossfest bis zur Kirmes

im-elllefeld-ist-was-los
Das obere Schloss ist das Zentrum für Veranstaltungen. Foto: Simone Zeh

Ellefeld. Das Miteinander im Ort zählt, sagt Bürgermeister Jörg Kerber. Das zeigen die Veranstaltungen und Feste in Ellefeld. "Voriges Jahr wurde der Verein 'Wir für Ellefeld" gegründet. 20 Mitglieder zählt er." Erstmals lädt der Verein zum Hutzennachmittag im Oberen Schloss am Mittwoch, 29. März, 15 bis 18 Uhr ein. Gemütlich beisammen sitzen und bei einer Tasse Kaffee gute Gespräche führen oder Neuigkeiten austauschen, das ist das Anliegen.

Musik zur Passionszeit erklingt in der Lutherkirche am Samstag, 25. März, um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 30. April, geht es um 19.30 Uhr auf zum Fackel- und Lampionumzug um 19.30 Uhr. Der Fußballsportverein sorgt auf dem Sportplatz für Speisen und Getränke. Beim Reit- und Fahrverein nebenan wird es ein Flutlichtreiten und eine Fohlentaufe geben.

Der Feuerwehrverein Ellefeld lädt am Samstag, 6. Mai, zum 45-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Ellefeld ein. Am Samstag, 20. Mai, heißen die Ellefelder Vereine, die Feuerwehr und die Gemeindeverwaltung zum 4. Ellefelder Schlossfest willkommen. Thematisch geht es diesmal um Holz. Der Eintritt ist frei.

Traditionell mit Herz und Pfiff - das ist die Ellefelder Kirmes vom 13. bis 15. Oktober. Am Samstag, 16. Dezember, wird zur Ellefelder Schlossweihnacht eingeladen.