In Coschütz stehen alle Ampeln auf grün

Sportfest SVC lädt vom 1. bis 3. Juni ein

in-coschuetz-stehen-alle-ampeln-auf-gruen
Im Bild das Coschützer Sportfestteam 2018. Foto: Claus Zürnstein/Verein  Foto: Claus Zürnstein/Verein

Coschütz. Auf Einladung des Präsidiums trafen sich die verantwortlichen Sportfreunde des SV Coschütz, um das diesjährige 63. Sportfest vorzubereiten und die notwendigen Arbeiten abzustimmen. Unter dem Motto: "Alles bleibt neu!" wird es nach den Worten von SVC-Präsident Ronny Röder die eine oder andere Überraschung und Veränderung geben.

"Mit der neuen Einrichtung des Festzeltes wird sich, so Röder, auf das neue Samstagsabendprogramm eingestellt. Jung und Alt werden aber, wie das immer in Coschütz war, zusammen stimmungsvoll feiern, ist man sich gewiss", glaubt der Vereins-Chef. Die Gäste dürfen sich vom 1. bis 3. Juni auf einen freien Eintritt freuen, was es seit Jahrzehnten nicht mehr zum Sportfest gab.

Es wird sportlich in Coschütz

Vizepräsident Andreas Oberlein betont: "Das gesamte Programm steht." In diesem Jahr wird er zusammen mit Antje Bernhardt das Fest koordinieren. Sportliche Wettkämpfe wird es im Fußball, Tischtennis, Skat und der neu gegründeten Abteilung Volleyball geben. "Kindergarten und Sportkids werden im Festzelt mit einem Programm begeistern", so Antje Bernhardt.

Die mit sechs Jahren jüngsten Kicker zeigen ihr Können und die Senioren im "Spiel der Legenden" ihre Fitness. "Die Ältesten sind über 70 Jahre", so Fußball-Abteilungsleiter Carsten Sänger. 30 Ehrenamtliche brachten bereits die Sportplätze, Außenanlagen und Sanitärräume auf Vordermann. Für das Coschützer Sportfest stehen alle Ampeln auf Grün.