In Gegenverkehr gelenkt: Drei Schwerverletzte in Plauen

Unfall Bremsen des vorausfahrenden Pkw nicht beachtet

Plauen. 

Plauen. Bei einem schweren Unfall im Ortsteil Kauschwitz wurden am Montagnachmittag drei Personen schwer verletzt. Ein 52-jähriger Citroen-Fahrer war stadtauswärts unterwegs und bemerkte nicht, dass ein vorausfahrender Pkw in ein Hausgrundstück abbiegen wollte. Um ein Auffahren zu verhindern, lenkte er auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem VW zusammen. Sowohl der Citroen-Fahrer als auch die beiden VW-Insassen (m/68 und w/67) wurden dabei schwer verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und die B92 war für knapp zwei Stunden vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 36.000 Euro.