In Reusa gibt es ein Stück heile Welt

Stadtteil Wo sich erfahrene Experten mit Hingabe um Autos kümmern

Plauen. 

Plauen. Jetzt sind es schon 117 Jahre! Über 4.000 Plauener leben hier. Reusa und das angegliederte Kleinfriesen gehören seit 1903 zur Stadt Plauen. Und seitdem gelten diese beiden Stadtteile als ausgesprochen sauber, weil hier auch die Anwohner selbst noch auf die Ordnung im Wohnviertel achten. Ein Grund, weshalb es hier an vielen Stellen regelrecht glänzt. Es sind also die Menschen. Viele von ihnen leben in angenehmer Nachbarschaft, so manche Nachbarn pflegen langjährige Freund- und Bekanntschaften. Und in jener Nachbarschaft gibt es hier auch gut gehende Geschäfte, die heute für ihren Stadtteil und für sich selbst werben. "Herzlich willkommen" heißt es zum Beispiel im Reusaer Autohaus. Jener Händler hat sich zudem als Nissan-Vertragshändler einen wohlklingenden Namen erworben. Gegründet wurde das Unternehmen, welches auch in Schöneck und Rodewisch vertreten ist, im Jahr 1990 von Familie Kürschner. Seitdem werden von hier aus erfolgreich die Marken Honda, Subaru, Citroen und Nissan im Vogtland vertreten. Service- und Kundenbetreuung werden besonders groß geschrieben. Das gilt übrigens genauso für das benachbarte Auto-Team. "Seit 1998 bieten wir als freie KFZ-Meister-Werkstatt Reparatur- und Inspektionsservice für alle Marken an. "Mit Qualität und ausführlicher Beratung bekommen Sie bei uns nur das, was Sie wirklich brauchen", betont das Team von Torsten Sippel.